Allgemein Corona News & Aktuelles

Thailand und Corona – die aktuelle Situation in Bangkok – teilweiser Shutdown bis 12.04.2020

Liebe Leser,

Sawasdee Karb und herzliche Grüße aus Bangkok. Ich möchte Sie heute kurz über die aktuelle Lage hier in Thailand informieren.

Die Zahl der Covid-19-Infektionen steigt jetzt auch in Thailand leider sprunghaft an. Der höchste Zuwachs mit 188 gemeldeten Neuinfizierten musste von gestern auf heute verzeichnet werden. Insgesamt sind jetzt knapp 600 Personen infiziert.
Mehr dazu (in englischer Sprache)….

Um einen weiteren Anstieg und eine ähnliche Situation wie in Europa zu bekommen, hat die thailändische Regierung für Bangkok und die angrenzenden Bezirke sowie für Chiang Mai diverse Maßnahmen erlassen, um der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Die Maßnahmen wurden von Bangkok Gouverneur Aswin Kwanmuang nach einer Krisensitzung des Bangkok Communicable Disease Committee getroffen und gelten vorerst bis 12.04.2020. Sie umfassen unter anderem Folgendes:

  • Restaurants sollten geschlossen bleiben, können aber einen Abhol- und Lieferservice anbieten
  • Restaurants in den Hotels dürfen die Gäste der Hotels nach wie vor bewirten und dürfen für Hotelgäste geöffnet bleiben
  • Kaufhäuser und Shoppingcenter bleiben geschlossen. Food Courts und die Lebensmittel-Abteilungen dürfen aber geöffnet bleiben. Ebenso Apotheken und Pharmazie.

Geschlossen bleiben müssen:

  • alle Arten von Märkten, außer Essensverkäufer und Essensstände die zur täglichen Verpflegung der Bevölkerung nötig sind
  • Spas und Massagesalons
  • Schwimmbäder & Schwimmingpools
  • Skate & Rollerblade Arenen
  • Schönheitssalons und kosmetische Kliniken
  • Themenparks, Kegelbahnen, Spielecenter
  • Internetcafes
  • Golfkurse
  • Amulett Center
  • Messen und Ausstellungen
  • Bars und Unterhaltungseinrichtungen (Nightlife)
  • Schulen, Kindergärten und Universitäten
  • Kinos
  • Box- & Sportstadions

Mehr dazu (in englischer Sprache)….

Eine generelle Ausgangssperre gibt es nicht. Die Regierung setzt auf Einsicht und Mitwirkung der Bevölkerung. Das funktioniert soweit wir das von hieraus beobachten können bisher ganz gut.

Skytrain und U-Bahn sowie die Expressboote verkehren nach wie vor planmäßig.  Viele Stationen sind aber menschenleer. Das obige Bild zeigt eine U-Bahn-Station in der Altstadt am gestrigen Samstag nach der Ankunft eines Zuges.

Flughäfen sind alle offen und in Betrieb
Die Flugpläne der einzelnen Fluggesellschaften wurden aber reduziert, insbesondere die Häufigkeit der Flüge nach Koh Samui.
Bangkok Airways und Air Asia haben alle internationalen Flüge ab/bis Thailand eingestellt

Über alle Medien ruft die Regierung dazu auf, Zuhause zu bleiben. Insbesondere sollen die Bangkoker in Bangkok bleiben und nicht nach Hause zu Ihren Eltern und Familien aufs Land fahren. Im Moment konzentrieren sich die Cluster der Infizierten auf Bangkok, Chiang Mai und Phuket. Die ländliche Region ist weitgehend noch nicht betroffen.

Wer das Haus verlässt soll auf Abstand bedacht sein. Die üblichen persönlichen Maßnahmen wie das Tragen von Masken und die Händedesinfektion wird überall praktiziert. Sowohl an den Eingängen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Geschäften, Supermärkten und Behörden gibt es überall Desinfektions-Liquid-Spender wo man sich die Hände desinfizieren kann.

Mein Team und ich sind hier vor Ort und nach wie vor zum Glück noch alle gesund. Wir kümmern uns um unsere Gäste die gerade hier in Thailand sind und koordinieren deren geordnete Rückreise.

Wir berichten auf dieser Blogseite laufend über die aktuelle Entwicklung.

Mit den besten Grüßen
Georg Schuster
Thailand Tours

Ich arbeitete 16 Jahr lang für die Reiseveranstalter Thailand Tours und Asia Tours der Asia Tours GmbH mit Sitz in Deutschland und eigenem Servicebüro und Produkt-Team in Bangkok. Seit Juli 2020 unterstütze ich Asia Tours Travel in Bangkok während der Corona-Krise beratend und ehrenamtlich beim Aufbau eines neuen Qualitäts-Reiseveranstalters.

0 Kommentare zu “Thailand und Corona – die aktuelle Situation in Bangkok – teilweiser Shutdown bis 12.04.2020

%d Bloggern gefällt das: