Allgemein Corona News & Aktuelles

Thailand schließt ab 26.03. seine Grenzen für alle Ausländer bis 30.04.2020

In Thailand treten heute um Mitternacht ist Ausnahmegesetze in Kraft, das hat der thailändische Ministerpräsident heute in einer landesweiten Fernsehansprache verkündet.

Ab heute Mitternacht dürfen keine Ausländer mehr nach Thailand einreisen, egal welcher Nationalität. Diese Regelung gilt bis 30.04.2020. Ausgenommen sind Piloten, Kapitäne, Lastwagenfahrer, Diplomaten und Personen die vom Premierminister eine Sondergenehmigung erhalten.

Thailänder können jedoch nach Thailand zurückkehren.

Personen unter 5 Jahre und über 70 Jahre sollen Zuhause bleiben und die Wohnung nicht mehr verlassen.

Der Ministerpräsident General Prayut übernimmt selbst die Leitung des Zentrums für Virusbekämpfung und koordiniert alle Maßnahmen. Es werde nur notwendige Maßnahmen angeordnet, die helfen, die Verbreitung von Covid-19 zu verhindern.

Alle wichtigen Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Essensstände, Lebensmittelgeschäfte, Drogerien und Apotheken bleiben offen. Ebenso sind alle öffentlichen Verkehrsmittel in Betrieb.

Weitere Maßnahmen können folgen sollte sich die Situation verschlechtern.

Die von vielen Beobachtern im Vorfeld erwartete Ausgangssperre und eine Reisebeschränkung im Lande wurde nicht verhängt. Nach wie vor kann man sich innerhalb Thailand frei bewegen. Es gibt aber vermehrte Kontrollen.  Man muss in Zügen, Bussen und Flugzeugen eine Maske tragen, ebenso wenn man mit dem Auto unterwegs ist und darf als Kranker garnicht reisen. Es werden überall an den Bahnhöfen und Flughäfen Temperatur-Checks durchgeführt.

0 Kommentare zu “Thailand schließt ab 26.03. seine Grenzen für alle Ausländer bis 30.04.2020

%d Bloggern gefällt das: